Startseite
  Sexuelle Funktionsstörungen
 
Sexuelle Funktionsstörungen beeinträchtigen das sexuelle Erleben und Verhalten. Hierzu zählen auch Störungen der sexuellen Appetenz und Befriedigung sowie Schmerzen im Zusammenhang mit dem Geschlechtsverkehr. Sogenannte primäre sexuelle Funktionsstörungen bestehen ein Leben lang, sekundäre Störungen werden erst später erworben. Ferner unterscheidet man generalisierte sexuelle Funktionsstörungen von situativen Störungen.

Sexuelle Funktionsstörungen sind in der Regel nicht nur auf eine Ursache zurückzuführen sondern sind meist multifaktoriell. Körperliche Ursachen können ebenso zur Entstehung der Störung beitragen wie psychologische und partnerschaftliche Ursachen. Psychologische Ursachen können durch aktuelle Umstände bedingt sein, wie Beziehungskonflikte, beruflichen Stress oder andere Belastungen. Sie können aber auch auf frühere Ereignisse zurückgehen wie beispielsweise eine restriktive Sexualerziehung oder traumatische Erfahrungen. Häufig sind Versagensängste, negative Erwartungen, ablenkende Gedanken oder aber schädliche Paarinteraktionen beteiligt.

Ein verhaltensorientierte Ansatz zur Behandlung von sexuellen Funktionsstörungen setzt auf aufdeckende und konfliktbearbeitende Elemente. Ziel ist es die Hindernisse einer sexuellen Zufriedenheit zu erkennen und im Anschluss diese Hindernisse Stück für Stück zu reduzieren. Dies kann durch Aufklärung und Information, durch Verbesserung der Kommunikation zwischen den Partnern und durch Einstellungsänderungen erreicht werden.






"Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es zwecklos andernorts zu suchen"
Francois de La Rochefoucauld
 
  Methoden
   
    Gesprächstherapie nach Rogers
   
    Kognitive Verhaltenstherapie
   
Psychotherapie
  Agoraphobie und Panikstörung
    Soziale Ängste
   
    Generalisierte Angststörung
   
    Zwangsstörung
   
    Anpassungs- und Belastungsstörungen
   
    Depressive Störungen
   
    Bipolare affektive Störungen
   
    Schizophrene Psychosen
   
  Somatoforme Störungen
    Dissoziative Störungen
   
    Alkoholabhängigkeit
   
    Essstörungen
   
    Chronische Schmerzen
   
    Schlafstörungen
   
    Sexuelle Funktionsstörungen
   
    Partnerschaftsprobleme
   
    Aufmerksamkeitsdefizit-Störungen
   
    Hyperaktivitätsstörungen
   
    Borderline-Störung
   
    Persönlichkeitsstörungen
   
    Diabetes mellitus
   
    Morbus Parkinson
   
    Demenzielle Störungen
   
  Coaching und Beratung
   
    Lebenskrisen
   
    Selbstbewusstsein stärken
   
    Arbeitswelt
   
  Kostenübernahme    
  Kontakt und Termine    
   
Copyright 2016 | Kontakt | Termine | Impressum